WER, WAS, WARUM.

cookieslogokreis

WOHER WIR KOMMEN…

Das Cookies war immer auch eine Reflektion von Berlin. Zurück im Jahr 1994, als die Stadt noch einen unentdeckten hedonistischen Zufluchtsort darstellte, war auch das Cookies so ein Ort, einer der nur von Nachbarn, Freunden und Familie besucht wurde. Als die erste Bar im dunklen Keller eines Wohnhauses in Berlin Mitte öffnete – Dienstags und Donnerstags – hatte sie noch einen anderen Namen. Aber weil jeder sagte: „Wir gehen zu Cookie“ – zu der Zeit arbeitete ich noch jeden Abend hinter der Bar – nannten es alle nur Cookies. Damals konnte man eine Bar oder einen Club fast überall aufmachen – vielleicht nur für eine Nacht, vielleicht für ein Jahr. Im Laufe der Zeit wechselte wir immer wieder unseren Ort – von der illegalen Kellerbar über eine verlassene Fabrik und eine ehemalige Bank mit Bombenkrater und Marmorwänden bis zu unserer heutigen Adresse in den Räumen des ehemaligen französischen Kulturistituts der DDR.

Aus der Cocktailbar wurde ein Club, später kam das erste Clubrestaurant der Stadt und zuletzt die Drayton Bar hinzu. DJs wie Ben Klock, Alex Barck (Jazzanova), Dixon und Highfish (Whitest Boy Alive) spielten bei uns ihre ersten Sets. Später fanden sich auch Größen wie die Pet Shop Boys, Chemical Brothers, Ricardo Villalobos oder LCD Soundsystem hinter unseren Plattentellern ein. Das Cookies und die Restaurants entwickelten sich wie Berlin selbst und spiegeln das kosmopolitische und anspruchsvolle Gesicht der Stadt wieder.

Am 19.7.2014 war es soweit – The Last Dance. Nach 20 Jahren wurde die letzte Cookies Party gefeiert. Die Tanzfläche ist nun der Speisesaal des Crackers. DJ’s und Bar gibt es hier natürlich immer noch, denn im Wesentlichen haben wir uns nicht verändert – unser pochendes Herz ist noch immer ein zusammengewürfeltes Soundsystem in einem dunklen und gemütlichen Berliner Keller.

COOKIES EVENTS & CATERING

WIR TUN DAS, WAS WIR AM BESTEN KÖNNEN – UNVERGESSLICHE PARTYS FEIERN.

Seit mittlerweile zehn Jahren sind wir nicht nur für den Club Cookies und unsere Partys bekannt, sondern auch für eine neue Form von hochwertiger Gastronomie und Catering. Das Restaurant Cookies Cream gilt als erste Adresse für innovatives, vegetarisches Essen in Berlin. Dazugekommen ist das Crackers – Restaurant & Bar. Hier gibt es die Lieblingsessen von Freunden, Fleisch, Fisch und vegetarisch – von Kaviar bis Quinoa Burger.

Unsere Drayton Bar und die Crackers Bar servieren kreative Cocktails mit hausgemachten Zutaten.

  • SPEISEN, GETRÄNKE UND LOCATION ZUGESCHNITTEN AUF DEINE WÜNSCHE
  • LOCATION SCOUTING
  • UMFASSENDES NETZWERK IN DEN BEREICHEN MUSIK, KUNST, FILM UND MODE
  • EXKLUSIVER EINLADUNGSVERTEILER
  • PROFESSIONELLES TEAM UND EQUIPMENT
  • ÜBER 10 JAHRE ERFAHRUNG

who1

Cookie & Stephan Hentschel

Cookie hat in den vergangenen 19 Jahren nicht nur seinen Club Cookies zur Institution im Berliner Nachtleben gemacht, sondern auch diverse Projekte zwischen Bar und Groß-Event, zwischen Deutschland und New York organisiert.

Stephan Hentschel hat u.a. im Restaurant Noi Quattro gekocht, bevor er 2007 Chefkoch im Cookies Cream wurde. Gemeinsam haben sie das Cookies Cream zum besten vegetarischen Restaurant Berlins gemacht – auch im Crackers sind Cookie und Stephan ein Team.